WWW.REFERATCENTRAL.ORG.UA - Я ТУТ НАВЧАЮСЬ

... відкритий, безкоштовний архів рефератів, курсових, дипломних робіт

ГоловнаІноземна мова - Англійська, Німецька та інші → Adolf Hitler (німецька) aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie - Реферат

Adolf Hitler (німецька) aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie - Реферат


Реферат на тему:
Adolf Hitler (німецька) aus Wikipedia, der freien Enzyklop?die
Adolf Hitler
Inhaltsverzeichnis
1 Biografie
1.1 Die fr?hen Jahre
1.1.1 Herkunft
1.1.2 Kindheit
1.1.3 Jahre in Wien und M?nchen
1.1.4 Im Ersten Weltkrieg
1.2 Hitlers Aufstieg
1.2.1 Politische Anf?nge
1.2.2 Putsch und Inhaftierung
1.2.3 Neubeginn und Aufstieg der NSDAP
1.2.4 Hitlers Weg zur Kanzlerschaft
1.3 Der Diktator
1.3.1 Errichtung der Diktatur
1.3.2 Hitlers Rassen- und Vernichtungspolitik
1.3.2.1 Der Ablauf der Judenverfolgung
1.3.2.2 Das Euthanasieprogramm
1.3.3 Aufr?stung und expansive Au?enpolitik
1.3.4 Hitler und der Zweite Weltkrieg
1.3.4.1 Die Entfesselung des Krieges
1.3.4.2 Der Kriegsverlauf
1.3.5 Hitlers Ende im Bunker
2 Hitler aus zeitgen?ssischer Sicht
3 Widerstand gegen Hitler
3.1 Attentate
4 Hitlers Privatleben, Freundschaften, Neigungen und sonstige Verbindungen
5 Hitler und der Vegetarismus
6 Verfilmungen
6.1 Biographisch angelegte Verfilmungen
6.2 Parodien
7 Trivia
8 Werke
9 Literatur
9.1 Bibliografien
9.2 Biografien
9.3 Verschiedenes
10 Weblinks
11 Quellen
Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, ?sterreich; † 30. April 1945 in Berlin durch Suizid) war ab 1921 Parteichef der NSDAP, ab 1933 Reichskanzler und ab 1934 (nach dem Tode des Reichspr?sidenten Paul von Hindenburg) als "F?hrer und Reichskanzler" zugleich Regierungschef und Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches.
Unter Hitlers F?hrung errichteten die Nationalsozialisten im Deutschen Reich die Diktatur des "Dritten Reiches". Sie lie?en alle Oppositionsparteien verbieten, politische Gegner verfolgen und ermorden, betrieben die systematische Entrechtung und Ermordung der europ?ischen Juden sowie anderer religi?ser, ethnischer und gesellschaftlicher Gruppen und entfesselten den Zweiten Weltkrieg. Infolge dieser Politik kamen in Europa sch?tzungsweise 30-35 Millionen Menschen ums Leben, darunter allein sechs Millionen Juden. Deutschland und Europa wurden in weiten Teilen zerst?rt, es begann die Zeit der bipolaren Weltordnung und des Kalten Krieges.
Biografie
Fast alle Biografen Hitlers weisen auf die enorme Diskrepanz zwischen dessen erster und zweiter Lebensh?lfte hin. Bis zu seinem 30. Lebensjahr war er, gemessen an den b?rgerlichen Ma?st?ben seiner Zeit, eine gescheiterte Existenz - ohne Berufsausbildung, ohne nennenswerte Bindungen, nach dem verlorenen Weltkrieg auch als Soldat ohne Perspektive und vor allem ohne erkennbare Eigenschaften, die seinen anschlie?enden Aufstieg plausibel erkl?ren k?nnten. Dennoch schwang sich dieser Mann innerhalb weniger Jahre zum Deutschen Reichskanzler und schlie?lich zum diktatorischen Herrscher ?ber weite Teile Europas auf. Er entfaltete eine zerst?rerische Wirkung wie nur wenige vor oder nach ihm.
Die Frage nach dieser Diskrepanz ber?hrt das zentrale Problem, das sich zu der historischen Person Hitler stellt: Wie konnte ein Mensch mit seinen Eigenschaften und seinem Vorleben eine solche Wirkung erzielen?
Die fr?hen Jahre
Adolf Hitler als Kleinkind
Um seine Herkunft und sein Leben vor dem Eintritt in die Politik machte Hitler stets ein Geheimnis. "Sie d?rfen nicht wissen," sagte er 1930 ?ber seine politischen Gegner, "woher ich komme und aus welcher Familie ich stamme." (Zitat nach Krockow). D?llersheim und Strones, die Heimatd?rfer seiner Eltern und Gro?eltern, lie? er im Sommer 1938, gleich nach dem Anschluss ?sterreichs evakuieren und zerst?ren, um einen Truppen?bungsplatz anzulegen (Allentsteig). Krockow, Kershaw und andere Biographen Hitlers vermuten, dass die Gr?nde daf?r in dessen ungekl?rter und von Inzest nicht freier Herkunft zu suchen sind. Hitlers eigene Angaben in "Mein Kampf" zu seinen fr?hen Jahren dienten vor allem der Selbststilisierung und sind daher wenig vertrauensw?rdig.
Herkunft
Stammbaum Hitlers
Hitlers Familie stammte aus dem nieder?sterreichischen Waldviertel an der Grenze zu B?hmen. Die Schreibweise ihres Namens, dessen Herkunft nicht gekl?rt ist, schwankte noch im 19. Jahrhundert zwischen H?ttler, Hiedler, Hittler und Hitler.
Der sp?tere Diktator wurde in der ober?sterreichischen Grenzstadt Braunau am Inn als viertes von sechs Kindern des Zollbeamten Alois Hitler und seiner dritten Frau - und Nichte zweiten Grades - Klara (geb. P?lzl) geboren. Von ihren sechs Kindern erreichten nur Adolf und seine Schwester Paula das Erwachsenenalter. Alois Hitler hatte zudem noch einen unehelichen Sohn und eine Tochter, Alois junior und Angela, von seiner zweiten Frau. In "Mein Kampf" schildert Hitler den Vater als streng und autorit?r, mitunter auch j?hzornig und gewaltt?tig. Es ist jedoch umstritten, ob Hitlers Erziehung strenger war als zu dieser Zeit ?blich. Eindeutige Belege daf?r fehlen.
Hitler hielt jedoch seinem Vater zugute, dass er, der ein unehelicher Sohn der Bauernmagd Anna Maria Schicklgruber war, seinen Nachnamen in Hitler hatte ?ndern lassen (1876: im Alter von 40 Jahren). Dies geschah allerdings erst Jahre nach dem Tod der Mutter und des vorgeblichen Vaters, des M?llerknechts Johann Georg Hiedler. Dessen Bruder Nepomuk hatte den Ortspfarrer veranlasst, die Geburtsanzeige seines Neffen Alois von "unehelich" in "ehelich" zu ?ndern. Dazu brachte er Zeugen bei, die best?tigten, Johann Georg Hiedler habe sich ihnen gegen?ber vor Jahren zu der Vaterschaft bekannt. Johann Georg Hiedler hat dies zu Lebzeiten jedoch nie offiziell getan.
Hitler wusste also nicht mit letzter Sicherheit, wer sein Gro?vater war. Dieser Umstand musste f?r den Propagandisten einer rassistischen Ideologie politisch brisant werden, als er seit Anfang der 1920er Jahre zunehmend bekannter wurde. Politische Gegner haben schon damals immer wieder nachzuweisen versucht, dass der F?hrer der antisemitischen und extrem nationalistischen NSDAP selbst j?dische oder tschechische Vorfahren hatte. Dies ist nach neuestem Kenntnisstand unwahrscheinlich, und entsprechende Ger?chte konnten nie belegt werden. F?r Hitler waren sie aber dennoch Grund genug, seine Herkunft m?glichst zu verschleiern.
Vater: Alois Hitler
" Alois Hitler (geb. als Alois Schicklgruber, 1837-1903) war der Vater Adolf Hitlers.
" Klara Hitler (geb. P?lzl (falsche Schreibweise: Pelter), 1860-1907) war die Mutter Adolf Hitlers.
" Alois Hitler Junior (1882-1956) war ein Halbbruder Adolf Hitlers.
" Angela Hammitzsch (geb. Hitler, verh. Raubal, falsch teilweise auch: Angelika, 1882-1949) war eine Halbschwester Adolf Hitlers.
" Gustav Hitler (1885-1887) war ein ?lterer Bruder Adolf Hitlers.
" Ida Hitler (1886-1888) war eine ?ltere Schwester Adolf Hitlers.
" Otto Hitler (1887-1887) war ein ?lterer Bruder Adolf Hitlers.
" Edmund Hitler
Loading...

 
 

Цікаве