WWW.REFERATCENTRAL.ORG.UA - Я ТУТ НАВЧАЮСЬ

... відкритий, безкоштовний архів рефератів, курсових, дипломних робіт

ГоловнаІноземна мова - Англійська, Німецька та інші → Unser Planet um die Jahrhundertwende - Реферат

Unser Planet um die Jahrhundertwende - Реферат

Rilke machte auch viele ?bertragungen darunter aus dem Russischen. Seine letzte bedeutende Gedichtssammlung war "Sonette an Orpheus".
In den Stunden der Deutschliteratur erlernten wir drei Gedichte von R.M.R.. Das sind "Volksweise", "Herbsttag" und "Der Panter". Ich m?chte das Gedicht "Herbsttag" erz?hlen.
Herbsttag
Herr: es ist Zeit, der Sommer war sehr gro?.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren;
Und auf den Fluren la? die Winde los:
Befiehl den letzten Fr?chten voll zu sein
Gib ihnen noch zwei s?dlichere Tage,
Dr?nge sie zur Vollendung hin und jage
Die letzte S??e in den schweren Wein
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
Wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
Und wird in den alleen hin und her
Unruhig wandern, wenn die Bl?tter treiben.
Der Panter
Sein Blick ist vom Vor?bergehn der St?be
So m?d geworden dass er nichts mehr h?lt.
Ihm ist als ob es tausendSt?be g?be
Und hinter tausend st?be keine Welt.
Der weiche Gang geschneidig st?rker Schritte,
Der sich im allerkleinsten Kreise dreht
Ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte
In der bet?ubt ein gro?er Wille steht.
Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
Sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
Geht durch der Glieder angespannte Stille -
Und h?rt im Herzen auf zu sein.
Erich Maria Remarque
E.M.R. ist einer der bedeutendsten und ber?hmtesten Schriftstellern in der Geschichte der deutschen Literatur. Sein eigentlicher Name war Erich Paul R.. Er wurde in einer b?rgerlichen Familie im Jahre 1898 geboren. Er geh?rt zu der sogenannten "verlorenen Generation", das hei?t zu den Menschen die den Ersten Weltkrieg mitgemacht haben (und danach nur schwer ihren Platz im Leben finden konnten). 1929 erschien Remarques Kriegsroman "Im Westen nichts Neues". In diesem Roman schielderte R. seine Kriegserlebnisse. Als die Faschisten 1933 an die Macht kamen, wurden seine B?cher verbrannt. 1938 wurde R. aus Deutchland ausgeb?rgert. Danach zog er in die USA um. Im Jahre 1947 erwarb R. die amerikanische Staatsb?rgerschaft. Viele Werke von R. fanden allgemeine Anerkennung. Das sind: "Arc de Triomphe", "Zeit zu leben und Zeit zu sterben", "Der schwarze Obelisk", "Im Westen nichts Neues", "Drei Kameraden". In diesen Werken zeigt er liebevoll die gro?en Gef?hle der kleinen Menschen, die ihr Leben zu leben versuchen. E.M.R. starb im Jahre 1970 in Locarno (Schweiz).
In der Stunden der deutschen Literatur erlernten wir zwei Romane von E.M.R: "Im Westen nichts Neues" und "Drei Kameraden". Ich m?chte ?ber den Roman "Drei Kameraden" mehr ausf?hrlich erz?hlen. Dieser Roman geh?rt zu den sch?nsten Liebesromanen unserer Zeit.
Drei junge M?nner, Kriegskameraden aus dem Ersten Weltkrieg, leben in den 20er Jahren in Berlin. Sie sind lebensfreudig und unterst?tzen einander sehr. Berlin stellte nach dem Krieg ein trauriges Bild vor: Inflation, politische Unruhe, Kriminalit?t. Die drei Kameraden versuchen aber, ihre Welt zu gr?nden, sie haben eine Autoreparaturwerkschaft, ein altes Auto, das ihr Stolz ist.
Bei einem riskanten Man?ver lernen sie ein sch?nes M?dchen, Pat, kennen. Pat wird die gro?e Liebe f?r einen der Freunde, Robert. Aber Pat ist krank, das ist eine Folge des Krieges. Der Versuch, ihr Leben neu und hoffnungsvoll zu beginnen, ist gescheitert. Pat stirbt.
Der Roman machte auf mich einen gro?en Eindruck. Er ist ziemlich leich f?rs Lesen aber sehr sinn- und inhaltsvoll. Dieses Werk von R. ist eines der besten B?cher, das ich gelesen habe.
Unsere Schule
Der 1. September ist in unserem Land der Tag des Wissent. Dieser tag beginnt in unserer Schule mit einem fl?rlichen Appel. Das ist eine alte Tradition. Alle Kinder versammeln sich auf dem Schulhof. Viele Kinder tragen Blumen. Die Kinder sehen fl?rlichen und gl?cklich aus. Der Schuldirektor begrie?t alle und gratuliert allen zum Schulbeg ihn. Nach dem fl?rlichen Appel gehen die Kinder in ihre Klassenr?ume. Am Tag empf?ngt die Schule die Kleinsten - die ABC-Sch?tzen. F?r sie ist dieser Teg ein rangenwertes Fest. Die Schule empf?ngt sie mit Freude.
Unsere Schule ist recht alt und hat eine lange Geschichte. 1987 hat sie ihr 50 jahriges jubileum gefeiert. Aber die Geschichte der Schule begann viel fr?her, im Jahre 1896. Es war eine kleine Schule bei der Wedenskaja Kirche. Nach der Revolution wurde die Schule №5. 1936 hat man f?r die Schule aie neues Geb?ude, in dem wir jetzt lernen, gebaut, und die Nummer 32 gegeben. Unsere Schule liegt im Zentrum der Stadt, in der K. M. Stra?e. Im Jahre1959 wurde unsere Schule mit erweitertem Deutshunterricht umgestaltet. Im Jahre 1990 hat sie ihr 30-j?hrige Jubil?um begangen. Das war ein gro?es Fest, an dem viele Sch?ler Absolventen nat?rlich Lehrer teinehmen.
In unserer Schule arbeiten viel Lehrer. Unter ihnen sind die Lehrer, die f?r ihre Arbeit mit dem Leninorden ausgezeichnet sind. In der Schule arbeiten auch Verdiente Lehrer der Republik, solche wie Dubinins V.S., Simonova Jekaterina Stepanowna. Auch heute arbeiten in unsere Schule Lehrer, die mit Orden und Medaillen ausgezeichnet sind. Das sind die Menschen, ihr ganzes Leben der Schule und de Kindernwidmen. Sie machen alles, damit der Schule tiefe kentnisse bekomen und gute Menschen werden. In der Schule gibt es eine Ehrentafel mit den Namen der Lehrer, die f?r ihre Arbeit ausgezeichnet sind. Zum 30. Jubileum der Schule mit erweitertem Deutschunterricht wurde eine rechte Ausstellung organisiert. Die Ausstellungsgaganst?nde erz?hlten ausf?hrlich ?ber ihre Lehrer, ?ber ihnen Leutigen Tag.
Jedes Jahr verlassen immer neue bsolventen unsere Schule. Die Schule kann mit Recht auf ihre Absolventen atolz sein. Die Absolventen 1945 gingen aus der Schule an die Front. Die Schule vergie?t ihre Namen nicht den Helden der S.U. Selesnew, auch Veteranen Antuschewski, Trubin, Powarow und viele andere. Einige von den Absolventen sind im Kampf gegen die Faschisten gefallen: Abaschew Wiktor, Posjagin Dima, Komarow Wasja, Dubinin N. und andere. In unserer Schule lerneten viele bekannte ?rzte, Lehrer, Ingeniere und andere hervorragende Fachleute. Die meisten Absolventen bekommen das Reifereignis nur mit guten Noten. Sie bekommen auch Belobigungskunden, und die vorbildlichsten Sch?ler werden mit golden Medeillen ausgezeichnet.
Bildungssystem
Das Schulsystem in Deutschland ist Sache der Bundesl?nder-
Das Schulsystem hat 3 Stufen: Die Primarstufe, die Sekundarstufe 1, die Sekundarstufe 2. Jungen und M?dchen, die am 30. Juni 6 Jahre alt sind, gehen am Herbst in dei Schule-
Zuerst kommen sie auf die Grundschule- Die
Loading...

 
 

Цікаве